Volkskultur Niederösterreich Logo
Loading

Chor und Volkstanzgruppe Krems/Lerchenfeld

Adventsingen in Getzersdorf

Wachauer Adventsingen

Am Sonntag, 11. Dezember um 15.00 Uhr lädt die Volkskultur Niederösterreich zum „36. Wachauer Adventsingen“ in den „Dom der Wachau“!

Traditionelle Adventmusik mit besinnlichen Saitenklängen, erlesenem Chorgesang und getragenen Bläserweisen sowie das wunderschöne Ambiente der Pfarrkirche St. Veit mit ihrer ausgezeichneten Akustik lassen dieses vorweihnachtliche Singen und Musizieren immer wieder zu einem sehr stimmungsvollen Erlebnis auf Weihnachten zu werden.

Das „Wachauer Adventsingen“ ist trotz coronabedingter Pause im vergangenen Jahr eine der traditionsreichsten Adventveranstaltungen der Volkskultur Niederösterreich in der Wachau und bietet im Herzen der Stadt Krems die Möglichkeit, bei freiem Eintritt eine Weile innezuhalten und dem Weihnachtsstress zu entfliehen.

Mitwirkende: Bläserensemble „Geroldinger Blos“, das Gesangsquartett „VokalVerschnitt“, die „Chor- und Volkstanzgruppe Krems/Lerchenfeld“, die Stubenmusik „Muckendorfer Saitenklang“ sowie das „Jugendensemble der Dommusik St. Pölten“. An der Orgel spielt Alfred Nußbaumer.

Ferdinand Fuchsbauer trägt mit ausgewählten Texten zur Stimmung der Advent- und Weihnachtszeit bei.

Die Veranstaltung wird gemäß den zum Zeitpunkt gültigen Covid-19-Besimmungen durchgeführt!

Information:

Volkskultur Niederösterreich

Mag. Andreas Teufl – Tel.: 0664 8223963

Am Freitag, dem 27.5.2022 gibt es ein Gemeinschaftskonzert mit dem Ensemble Vivace aus Luxemburg und der Chor- und Volkstanzgruppe Krems/Lerchenfeld im Volkshaus Krems/Lerchenfeld.
Beginn ist schon um 17.30 Uhr! Man muss keine Karten reservieren, wir freuen uns über jeden Besucher, der eine freiwillige Spende leistet.

Enta da Donau

Mit der MS Mariandl durch die Wachau!
Danke an Anton Karner vom www.schiff-mariandl.at und
Christine Emberger für die Moderation (www.christine-emberger.at)

„Sei behütet“ – ein Lied von Clemens Bittlinger. Das zweite Stück, das wir mit großer Freude im Dom der Wachau aufgenommen haben.

Auf freundliche Einladung der Kremser Stadtpfarre St.Veit durften wir im Dom der Wachau zwei Lieder aufnehmen. Als erstes Stück präsentieren wir „Halleluja, Du bist die Hoffnung dieser Welt“

Am Ostermontag 2021 fand um 18 Uhr unser erstes Oster-Online-Konzert statt, hier den Link zur Youtube Premiere!

Als „Jugendchor“ von Schulrätin Margaretha Deißenberger gegründet,
konnte 2017 das 60-jährige Jubiläum gefeiert werden.
Brauchtum und Volkskultur werden bei uns gelebt.




Viele, unvergessliche Auslandsreisen, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen zählen zu den Höhepunkten in der bewegten Geschichte des Vereines. Veranstaltungen der Volkskultur NÖ, wie zum Beispiel „aufHorchen“ und das Wachauer Adventsingen werden gerne wahrgenommen.
Einladungen von Institutionen, Firmen oder z. B. Hochzeiten stärken wesentlich die Vereinskassa. Die „Feste im Jahreskreis“ – traditionell das Kathreinkränzchen – gehören zu den regelmäßigen Aktivitäten.

Theaterbesuche, Gschnasfeste, Schi- und Wanderausflüge, etc. prägen die Gemeinschaft. Das musikalische Repertoire spannt einen weiten Bogen vom echten Volks – und Wachaulied über geistliche Messgesänge, bis hin zu Gospels und Hits der vergangenen Jahrzehnte. Auch der Volkstanz wird sehr gepflegt. Seit einigen Jahren verstärkt uns die „hauseigene“ Stubenmusi instrumental.
Eingekleidet in der Wachauer Festtagstracht (auch mit Sommeroberteil und Bluse) aus Seidenbrokat und Goldhaube, aus Wollbrokat die Waldviertler Festtagstracht mit Seidenschürze und Lodenspencer, dem NÖ Zackendirndl aus Baumwoll-Blaudruck.
Dazu passend die Männer im weinroten Gehrock, blauem Niederösterreicher-Janker und Kalmuck-Janker. Ergänzt mit Brokatweste, bzw. bestickter Samtweste, Kniebundhose und „Kremser-Hut“ mit dem typischen Frauenhaar-Buschen.

Die Gruppe ist seit Anbeginn Mitglied der Volkskultur NÖ und des Werkssportvereines der voestalpine Krems.

Impressionen aus unserem Vereinsleben

Besuche uns auch auf Facebook!